Digitales Röntgen

Wir verwenden in unserer Praxis ausschließlich digitales Röntgen mit dem strahlungsärmsten Bildgebungsverfahren, das derzeit zur Verfügung steht.

Die Vorteile für Sie:

  • die Strahlenbelastung wird erheblich reduziert
  • klare, sichere Diagnostik
  • Zeitersparnis (keine Wartezeiten durch Filmentwicklung)
  • sofortige Verfügbarkeit der Aufnahmen
  • individuelle Bildbetrachtung
  • keinerlei umweltbelastende und gesundheitsschädliche Filmentwicklungschemikalien

Ihre Zahnärzte in Dorsten

Dr. Christoph Thewes

Zahnarzt
 

Ernst Ulrich Büscher

Zahnarzt
 

  • geboren am 16.2.1955 in Recklinghausen
  • Overbergschule Marl 1961 – 1965
  • Albert-Schweitzer-Gymnasium Marl 1965 – 1973
  • 1973 Abitur
  • 1973 – 1975 Zeitsoldat bei der Bundeswehr
  • 1975 – 1980 Studium der Zahnmedizin an der Westfälischen-Wilhelms-Universität Münster
  • 1980 Approbation (Note sehr gut)
  • 1981 Promotion (Note sehr gut)
  • 1981 wissenschaftlicher Angestellter in der Abteilung für konservierende Zahnheilkunde der Zahnklinik Münster
  • 1982 wissenschaftlicher Mitarbeiter der Abteilung für Parodontologie der Zahnklinik Münster
  • 1983 – 31.10.1984 Assistent in der Gemeinschaftspraxis Dr. Bäcker u. Dr. Koch Herne
  • 1984 Niederlassung in eigener Praxis in Dorsten
  • seit 1981 zahlreiche Fortbildungen in Deutschland, Holland und den USA
  • seit 1996 zertifiziertes Mitglied der IUZ der Zahnärztekammer Nordrhein
  • 2008 Teilnahme am Endodontiekolloquium der Zahnärztekammer Nordrhein
  • Knochenersatzmaterialie
  • Zahnärztliche Chirurgie
  • Wenn man keinen Biss mehr hat
  • Vollkeramik & adhäsive Befestigung
  • Wieviel Diagnose verträgt die Diagnostik
  • Röntgenverordnung
  • Praxisrelevante ZahnMedizin
  • Arbeitskreis – ZahnMedizin
  • Frontzahnrestauration
  • Umfassende Zahnerhaltung
  • Endo-Intensiv
  • Parodontitistheraphie
  • Fortbildungssiegel
  • Interdisziplinäre Aspekte der Zahnmedizin
  • Kinderzahnheilkunde
  • Parodontitistheraphie
  • Spektrum Endodontologie
  • Parodontitistherapie
  • Quarzfaser-Stiftaufbauten
  • Knochentransplantate
  • MPG-Schulung
  • Hörsaal-Kurse f. Fortbildung
  • Neuraltherapie i.d. Zahnheilkunde
  • Ästhetik und Implantologie
  • Integrierte Behandlungskonzepte
  • Kompendium der Implantatprothetik
  • Ästhetische Restaurationen
  • Innovative Zahnmedizin
  • Medizinproduktebetreiberverordnung
  • Präventionsorientierte Praxiskonzepte
  • Diagnostik-Vollkeramik-Implantate
  • Strahlenschutz f. Zahnmediziner
  • Biomedizin f.d. ZahnMedizin
  • Funktionsanalyse
  • Halitosis – Behandlung
  • Endo-Revision
  • Funktionsdiagnostik u. Therapie
  • Qualitätsorientierte Praxisführung
  • Kongress für orale Implantologie
  • New Yorker Dental Meeting
  • Dental dam application techniques
  • New Aspects of Dentistry
  • Attracting and Keeping Patients
  • Building a Quality Practice
  • Geboren und wohnhaft in Dorsten
  • Staatsexamen in Göttingen
  • 13 Jahre Praxisinhaber einer Praxis in Lengerich
  • 7 Jahre Lang Mitarbeit in einer privatzahnärztlichen Praxis in England
  • Juni 2019: angestellter Zahnarzt in der Praxis Dr. Thewes

Ihre Vorteile

  • Hochqualifizierte Zahnärzte
  • modernste Zahnmedizin
  • individuelle Lösungen für Sie
  • hochwertiger, herausnehmbarer Zahnersatz
  • Betreuung von älteren Patienten sowohl in der Praxis, als auch in Seniorenheimen
  • Hochqualifizierte Mitarbeiter
  • langjährige Erfahrung
  • barrierefreie Praxis
  • digitale Abformungen zur Vermeidung von Würgereiz
  • Zahnersatzreparaturen mit Hol-und Bringdienst

Glückliche Patienten

Kontakt

Zentrum für Zahnmedizin Dorsten | Dr. Thewes & Kollegen

Halterner Str. 19
46284 Dorsten

Telefon: 02362 964 9007
Telefax: 02362 699 481
E-Mail: info@zahnzentrum-dorsten.de

Öffnungszeiten

Mo7.45 - 12.30 und 13.30 - 18.00 Uhr
Di7.45 - 12.30 und 13.30 - 18.00 Uhr
Mi7.45 - 14.00 Uhr
Do   7.45 - 12.30 und 13.30 - 19.00 Uhr
Fr 7.45 - 14.00 Uhr
Sanach Vereinbarung

Parkplätze

Es sind kostenlose Parkplätze direkt hinter dem Haus vorhanden. Einfahrt vom Holzplatz oder vom Partkplatz Rathaus Dorsten.


KONTAKT- UND TERMINANFRAGE